Kriminalität, Polizei

Grevenbroich - Am Freitag (02.09) kam es, gegen 03.00 Uhr, zu einem versuchten Einbruch auf dem Hemmerdener Weg in Grevenbroich.

02.09.2022 - 14:15:43

Einbrecher scheitern beim Versuch. Der lebensältere Grevenbroicher habe Geräusche in seinem Garten wahrgenommen. Daraufhin sei eine Lampe im Garten durch den Bewegungsmelder ausgelöst worden. Als der Hausbesitzer sich bemerkbar machte, ergriffen die drei Tatverdächtigten unerkannt die Flucht.

Die Polizei sucht nun Hinweise auf mögliche Tatverdächtigte. Das zuständige Kriminalkommissariat 14 ist unter der Telefonnummer 02131 300-0 erreichbar.

Schieben Sie Einbrechern den sprichwörtlichen "Riegel vor!". Lassen Sie sich kostenlos und herstellerneutral von den Experten der Polizei zu den Möglichkeiten des technischen Einbruchschutzes beraten (Telefon: 02131 300-0). Informationen finden Sie auf der Internetseite der Polizei https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/polizei-beraet-zum-einbruchsschutz-tipps-und-termine

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/510dd3

@ presseportal.de