Obs, Polizei

Greifvogel gerettet

09.10.2018 - 10:21:42

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Greifvogel gerettet

Menden/Balve - Zeugen riefen gestern, gegen 12.15 Uhr, die Polizei und meldeten einen verletzten Greifvogel an der B515 Höhe Klusenstein. Aus Richtung Menden kommend, saß das Tier etwa 50 Meter vor dem Abzweig Richtung Hemer. Polizeibeamte führten den Verkehr einspurig unter dem dortigen Viadukt hindurch. Eine Falknerin aus Menden wurde informiert. Sie begab sich zum Fundort des Tieres und nahm es in ihre Obhut. Anschließend konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de