Polizei, Kriminalität

Graffiti in Greifswald angebracht

09.11.2017 - 18:26:36

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Graffiti in Greifswald angebracht

Greifswald - In der Zeit vom 08.11.17, ca. 17.00 Uhr, zum 09.11.17, ca. 03.30 Uhr, wurde durch bisher unbekannte Täter an die Fassade eines Hauses in der Greifswalder Gaußstraße ein Graffiti angebracht. Mittels blauer, pinker und grüner Farbe wurden der Schriftzug "ACAB" sowie auch ein Schweinekopf mit einer grünen Polizeimütze auf einer Fläche von 10 x 2 m angesprüht. Der Schaden wird auf etwa 500 EUR geschätzt.

Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen wegen der Sachbeschädigung aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen bitte an:

Katrin Kleedehn Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Telefon: 0395/5582-2040 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB: http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/ Imagefilm der Polizei M-V: http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!