Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(GP, UL) Böhmenkirch, Uhingen, Lonsee - Einbrecher in Wohngebäuden / In Uhingen machte am Mittwoch ein Einbrecher auf sich aufmerksam.

09.01.2020 - 13:06:39

Polizeipräsidium Ulm / Böhmenkirch, Uhingen, Lonsee - .... Auch in Bömenkirch und Lonsee brachen Unbekannte in Häuser ein.

Ulm - Gegen 17.45 Uhr war in Uhingen die Bewohnerin eines Gebäudes in der Alemannenstraße im Obergeschoss. Die Frau hörte ein Poltern und schnelle Schritte. Sie schaute nach und sah eine aufgebrochene Terrassentür. Der Einbrecher war offenbar geflüchtet, als sie ihn bemerkt hatte. Erbeutet hat er nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei nichts.

Auch am Mittwoch war zwischen 13 und 19.45 Uhr ein Einbrecher in Böhmenkirch am Werk. Auch dort hebelte ein Unbekannter an einem Haus in der Schubartstraße eine Terrassentür auf. Er fand Geld und Schmuck, machte das zu seiner Beute und flüchtete.

Zwischen Samstag und Mittwochmittag gelangte ein Unbekannter in Lonsee in ein Gebäude Am Nohl. Dort hatte der Täter zuvor ein Fenster aufgehebelt. Ob etwas gestohlen wurde ist noch unklar.

In allen Fällen hat die Polizei die Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu dem Einbruch in Uhingen bitte unter der Telefon-Nr. 07161/93810. Zu der Tat in Böhmenkirch unter der Telefon-Nr. 07331/93270 und zu der in Lonsee unter 0731/1880.

Die Polizei gibt zum Thema Einbruchsschutz folgende Tipps:   

- Eine Wohnung ohne Licht lockt Einbrecher bei Dunkelheit.

- Rollläden sollten nur zur Nachtzeit geschlossen werden. Sie wollen ja nicht schon auf den ersten Blick signalisieren, dass niemand zu Hause ist.

- Alarmieren Sie bei Gefahr und in Verdachtsfällen sofort die Polizei über Notruf 110.

- Auch eine aufmerksame Nachbarschaft hilft Einbrüche zu verhindern.

- Notieren Sie sich Kennzeichen von Fahrzeugen, die Ihnen verdächtig erscheinen.

- Viele Einbrüche können durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden. Immer mehr Täter scheitern offenbar an den Sicherungseinrichtungen der Gebäude oder werden gestört. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas für seine Sicherheit tun und seine Wohnung oder sein Haus technisch optimieren. Wie das geht, darüber informieren die polizeilichen Beratungsstellen. Diese kommen auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort. Termine können bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter der Telefonnummer 0731/188-1444 vereinbart werden.

- Im Internet finden Sie Tipps zum Einbruchsschutz unter www.polizei-beratung.de und www.k-einbruch.de.

++++0039777+++0040392+++0038981

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4487407 Polizeipräsidium Ulm

@ presseportal.de