Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(GP) Uhingen - Gefährlich überholt / In Uhingen gefährdete am Mittwoch ein 21-Jähriger zwei Autofahrer.

25.06.2020 - 15:56:42

Polizeipräsidium Ulm / Uhingen - Gefährlich überholt / In .... Einer davon ist der Polizei bislang unbekannt.

Ulm - Gegen 13.50 Uhr war ein Mercedes Kleintransporter von Uhingen in Richtung Sparwiesen unterwegs. Im Bereich der Baustelle, kurz vor dem Ortseingang Sparwiesen, überholte ein Mercedes-Fahrer den Transporter. Der sei mit viel zu hoher Geschwindigkeit gerade noch vor der roten Ampel eingeschert, als ein Auto entgegen kam. Nur durch die gute Reaktion des Transporter-Fahrers und des unbekannten Entgegenkommenden konnte ein Unfall verhindert werden. Beide hatten gebremst und waren nach rechts ausgewichen. Jetzt ermittelt die Polizei aus Uhingen gegen den 21-jährigen Mercedes-Fahrer wegen Straßenverkehrsgefährdung. Bislang unbekannt ist der Fahrer, der mit einem dunklen Auto in Richtung Uhingen fuhr. Die Frau oder der Mann sollen sich bitte unter der Telefon-Nr. 07161/93810 melden. Der Mercedes-Fahrer sieht jetzt außerdem einer Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis entgegen, weil er keinen Führerschein hat.

Hinweis der Polizei: "Überholen darf nur, wer übersehen kann, dass während des ganzen Überholvorgangs jede Behinderung des Gegenverkehrs ausgeschlossen ist", sagt die Straßenverkehrsordnung. Wer trotzdem überholt, gefährdet sich und andere. Das kann zu Unfällen mit schweren Folgen führen. Die Polizei rät, lieber entspannt hinter dem Vordermann herzufahren. Damit alle sicher ankommen.

+++1118164

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de  

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4634457 Polizeipräsidium Ulm

@ presseportal.de