Polizei, Kriminalität

(GP) Uhingen - Bus zur Vollbremsung gezwungen

18.05.2018 - 13:11:41

Polizeipräsidium Ulm / Uhingen - Bus zur Vollbremsung gezwungen

Ulm - Ungebremst fuhr am Donnerstagmittag gegen 14.45 Uhr ein 31-jähriger Smart-Lenker von der Bahnhofstraße in die Schorndorfer Straße ein und nahm dabei einem Linienbus die Vorfahrt. Nur durch eine Vollbremsung konnte der Busfahrer einen Zusammenprall verhindern. Zwei Fahrgäste, ein 50-jähriger Mann und eine 76-jährige Frau wurden dabei leicht verletzt. Insgesamt befanden sich im Bus zehn Fahrgäste. Der Smart-Lenker fuhr weiter, konnte aber ermittelt werden, da der Busfahrer das Kennzeichen abgelesen hatte.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, 0916056

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!