Polizei, Kriminalität

(GP) Göppingen - Polizei sieht Rot / Am Mittwoch hat die Polizei in Göppingen zwei Fahrer angehalten.

12.04.2018 - 16:42:01

Polizeipräsidium Ulm / Göppingen - Polizei sieht Rot / Am ...

Ulm - Gegen 20.30 Uhr achtete eine Polizeistreife in der Hohenstaufenstraße auf den Verkehr. Die Beamten sahen einen Fiat, der Richtung Süden fuhr. Der Wagen bog nach links in die Großeislinger Straße ab, obwohl die Ampel Rot zeigte. Sofort hielten die Polizisten das Auto an. Sie klärten die Fahrerin darüber auf, wie gefährlich ihr Verhalten ist. Die 30-Jährige sieht jetzt einer Anzeige entgegen.

Nicht minder gefährlich war die Fahrt eines 44-Jährigen, den die Polizei kurz nach 23 Uhr zwischen Faurndau und Jebenhausen stoppte. Sofort gab der Fahrer zu, dass er für seinen Roller keinen Führerschein hat. Doch das war nicht alles: Der Mann war erkennbar betrunken. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Er musste eine Blutprobe abgeben. Jetzt erwartet auch ihn eine Anzeige.

++++++++++ 0658855 0658605

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!