Polizei, Kriminalität

(GP) Göppingen - Nach Sekundenschlaf Unfall verursacht

12.07.2018 - 12:16:36

Polizeipräsidium Ulm / Göppingen - Nach Sekundenschlaf ...

Ulm - Ein 21-jähriger Mercedes-Lenker war am Mittwochabend gegen 19.15 Uhr nach seinen Angaben zu schnell und übermüdet auf der B 10 zwischen den Anschlussstellen Göppingen West und Zentrum unterwegs. Kurz nach dem Tunnel ist er eingeschlafen. Ein vor ihm fahrender Audi-Lenker erkannte die gefährliche Situation und versuchte noch auszuweichen. Der Audi wurde dennoch erfasst, kam ins Schleudern und prallte gegen die Mauer. Bei dem Unfall wurden er und seine 11 Monate alte Tochter, wie der 21-jährige Unfallverursacher, leicht verletzt. Das Kind wurde vorsorglich in der Kinderklinik stationär aufgenommen. Der Gesamtschaden an den beiden völlig demolierten Fahrzeugen beläuft sich auf fast 50.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Führerschein den 21-Jährigen wurde einbehalten. Während der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen, die bis 22 Uhr andauerten.

Rudi Bauer, Telefon 0731/188-1111, E-Mail, ulm.pressestelle@polizei.bwl.de, 1302613

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de