Polizei, Kriminalität

(GP) Göppingen - Im Rausch gestürzt / Betrunken war ein Radfahrer am frühen Mittwoch in Göppingen.

07.11.2018 - 18:06:35

Polizeipräsidium Ulm / Göppingen - Im Rausch gestürzt / .... Deshalb stürzte er offenbar.

Ulm - Passanten fanden den 52-Jährigen kurz vor 1 Uhr in der Pfarrstraße. Sie brachten ihn zur Polizei. Er war erkennbar verletzt. Der Rettungsdienst versorgte den Mann und nahm ihn mit ins Krankenhaus. Die Polizei stellte fest, dass der 52-Jährige zuvor offenbar mit dem Rad unterwegs war. Trotz seiner Trunkenheit. Er stürzte und beschädigte dabei auch ein Auto. Bei diesem Sturz zog er sich wohl auch die leichten Verletzungen zu. Jetzt erwartet den Radler eine Strafanzeige.

Hinweis der Polizei: Gerade bei schweren Verkehrsunfällen ist häufig Alkohol im Spiel. Denn Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld, beeinträchtigt Reaktion und Koordination und er enthemmt. Diese Mischung ist gefährlich. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen. Damit alle sicher ankommen.

++++++++++ 2102531

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de