Polizei, Kriminalität

(GP) Göppingen - Geänderte Vorfahrtsregelung nicht beachtet / Beim Zusammenstoß zweier Autos am Dienstag in Ursenwang wurde ein 57-Jähriger leicht verletzt.

04.04.2018 - 17:06:57

Polizeipräsidium Ulm / Göppingen - Geänderte ...

Ulm - Ein 22-Jähriger fuhr gegen 12.10 Uhr auf der Kastanienstraße in Richtung Ursenwang. Aufgrund der geänderten Vorfahrtsregelung muss er dem Verkehr, der aus Eschenbach auf der Kreisstraße 1425 fährt, Vorfahrt gewähren. Der 22-Jährige übersah den abbiegenden Skoda eines 57-Jährigen. Die beiden Autos stießen zusammen. Durch den Unfall wurde der 57-Jährige leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus. Der Mercedes des 22-Jährigen und der Skoda mussten abgeschleppt werden. Der Schaden an den beiden Autos wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Hinweis der Polizei: Fehler beim Abbiegen und Missachten der Vorfahrt sind sehr häufig Unfallursache. Sie hängen oft damit zusammen, dass man schneller ankommen will. Dabei werden in den meisten Fällen nur Sekunden eingespart. Das steht in keinem Verhältnis zu den verursachten Gefahren für sich selbst und andere. Deshalb rät die Polizei: Besser später ankommen, aber dafür sicher!

++++++++++0598246

Judith Wolf, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!