Polizei, Kriminalität

(GP) Göppingen - Falscher Polizist kommt nicht zum Ziel / Richtig reagiert hat am Donnerstag eine Göppinger Seniorin.

06.04.2018 - 14:01:54

Polizeipräsidium Ulm / Göppingen - Falscher Polizist kommt ...

Ulm - Gegen 13.30 Uhr klingelte bei einer 89-Jährigen in Faurndau das Telefon. Der Anrufer gab sich als Polizist aus. Er sagte der Frau, dass sie verfolgt werde und vorsichtig sein solle. Danach fragte er nach Bankdaten und ob es Schmuck im Haus gäbe. Dies kam der Frau verdächtig vor und sie beendete sofort das Telefonat. Damit reagierte sie genau richtig!

So schützen Sie sich vor falschen Polizeibeamten:

Lassen Sie sich von angeblichen Polizisten immer den Namen und das Polizeirevier nennen. Bieten Sie dem Polizisten an, ihn zurückzurufen. Rufen Sie anschließend die 110 an und lassen Sie sich zu dem Beamten verbinden. Die echte Polizei würde niemals nach Schmuck oder Bargeld fragen!

++++0614782

Dominik Köhler / Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!