Polizei, Kriminalität

(GP) Göppingen - Falsch abgebogen / Zwei Verletzte waren das Resultat eines Verkehrsunfalls am Dienstag in Göppingen.

04.04.2018 - 16:42:04

Polizeipräsidium Ulm / Göppingen - Falsch abgebogen / Zwei ...

Ulm - Ein Renault fuhr gegen 19 Uhr in der Ulmer Straße in Richtung Schwabstraße. An der Kreuzung mit der Heininger Straße bog der 21-jährige Fahrer - obwohl es dort verboten ist - nach links ab. Dabei übersah er einen Audi. Der kam aus der Schwabstraße. Auf der Kreuzung prallten die Fahrzeuge zusammen. Dabei verletzten sich der Unfallverursacher und seine 24-jährige Beifahrerin leicht. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die Insassen im Audi kamen ohne Blessuren davon. Die Pkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen sie. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei, war auch die Feuerwehr zur Unterstützung an der Unfallstelle. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 10.000 Euro.

Hinweis der Polizei: Unfälle, die durch Fehler beim Abbiegen entstehen, sind häufig folgenschwer. Deshalb rät die Polizei beim Abbiegen besondere Sorgfalt walten zu lassen und sich genügend Zeit zu nehmen, um die Situation zu überblicken.

++++++++++ 0599568

Dominik Köhler / Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!