Polizei, Kriminalität

(GP) Geislingen - Räuber verletzt Ladeninhaberin / Die Polizei fahndet nach einem Mann, der am Freitagabend in Geislingen ein Lebensmittelgeschäft überfallen hat.

18.12.2017 - 15:11:55

Polizeipräsidium Ulm / Geislingen - Räuber verletzt ...

Ulm - Der maskierte Unbekannte betrat das Geschäft in der Straße Rorgensteig gegen 17.50 Uhr. Er bedrohte die alleine anwesende Inhaberin mit einer Pistole und forderte Geld. Die Frau telefonierte zeitgleich. Als sie ihrem Gesprächsteilnehmer am Telefon den Überfall mitteilte, schoss der Maskierte zwei Mal auf sie. Die Ladeninhaberin wurde von zwei kleineren Projektilen im Bereich des Oberkörpers getroffen und leicht verletzt. Der Täter flüchtete ohne Beute. Die sofort eingeleitete Großfahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Die Verletzte wurde ambulant in einer Klinik versorgt. Bei der vom Täter eingesetzten Pistole könnte es sich um eine Luft- oder Gasdruckwaffe gehandelt haben.

Der Gesuchte ist etwa 25 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er sprach deutsch mit einem ausländischem Akzent. Er war mit einer weißen Daunenjacke und einer dunklen Hose bekleidet. Er trug eine schwarze Wollmütze, die er bei der Tatausführung ins Gesicht gezogen hatte.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, und sachdienliche Hinweise. Die Ermittler fragen: Wer hielt sich gegen 17.50 Uhr in unmittelbarer Tatortnähe auf? Wer kennt eine Person mit zutreffender Personenbeschreibung? Wem ist die beschriebene Person am Freitag in Geislingen aufgefallen? Wem ist die beschriebene Person im Zug oder an anderen Örtlichkeiten aufgefallen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Göppingen, Telefon. 0761/632360 oder an jede andere Polizeidienststelle

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++2349983

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!