Polizei, Kriminalität

(GP) Geislingen - Jugendliche schwer bewaffnet / Pistolen und Messer hat die Polizei am Donnerstag in Geislingen drei Burschen abgenommen.

13.04.2018 - 13:41:49

Polizeipräsidium Ulm / Geislingen - Jugendliche schwer ...

Ulm - Zeugen hatten das Treiben der Jugendlichen gegen 18 Uhr am Zillerstall beobachtet. Die Buben hatten sich schwarz angezogen und schossen mit Pistolen umher. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die 14 und 15 Jahre alten Buben mit Druckluftwaffen schossen. Das hätten sie nicht dürfen. Denn die Waffen können gefährlich werden. Die Polizei fand bei Zweien auch Messer. Solche Messer, die wegen ihrer Gefährlichkeit verboten sind. Die Polizisten behielten die Waffen ein. Die Eltern holten ihre Buben bei der Polizei ab. Jetzt ermittelt die Polizei wegen der Verstöße gegen das Waffengesetz.

Die Polizei rät Eltern, mit ihren Kindern über den Besitz von Waffen und die Gefahren, die davon ausgehen, zu reden. Informationen dazu gibt die Polizei in Broschüren auf den Polizeidienststellen und im Internet unter www.polizeifuerdich.de.

++++++++++ 0668367

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!