Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(GP) G?ppingen - Unfall verursacht und gefl?chtet / Nicht um den Schaden k?mmerte sich am Montag ein 18-J?hriger in G?ppingen.

10.02.2021 - 10:22:29

Polizeipr?sidium Ulm / G?ppingen - Unfall verursacht und ...

Ulm - Der 18-J?hrige fuhr gegen 19 Uhr in der Poststra?e. Im Kreuzungsbereich zur Sch?tzenstra?e verlor der Fahrer des Audi die Kontrolle ?ber sein Audi und geriet ins Schleudern. Urs?chlich d?rfte nicht angepasste Geschwindigkeit gewesen sein. Das Heck des Audi dr?ckte ein Verkehrszeichen um. Der 18-J?hrige k?mmerte sich nicht um den Schaden und fl?chtete sofort von der Unfallstelle. Mehrere Zeugen hatten den Unfall beobachtet und die Polizei informiert. Die konnte den 19-J?hrigen schnell ermitteln. Der muss sich nun wegen Verkehrsunfallflucht verantworten. Es enstand Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu k?mmern oder die Polizei zu verst?ndigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der F?hrerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bu?geld f?llig.

+++++++ 0250868

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4834646 Polizeipr?sidium Ulm

@ presseportal.de