Polizei, Kriminalität

(GP) Ebersbach - Einbrecher wühlt in allen Möbeln / Geld und Schmuck suchte ein Unbekannter am Wochenende in einem Einfamilienhaus in Roßwälden.

18.12.2017 - 13:41:58

Polizeipräsidium Ulm / Ebersbach - Einbrecher wühlt in ...

Ulm - Er hatte in der Zeit zwischen Freitagnachmittag und Sonntagabend die Terrassentüre aufgewuchtet. Im Haus durchsuchte er sämtliche Räume. Die Polizei sicherte die Spuren und befragte Anwohner, ob ihnen etwas verdächtiges aufgefallen ist. Die Beamten raten auch zu Wachsamkeit, denn die kann Einbrecher abschrecken. Achten sie in ihrem Wohnumfeld auf fremde Personen und Fahrzeuge. Einbrecher sind oft nicht alleine unterwegs. Sie stehen Schmiere und haben nicht selten Fahrzeuge in der Nähe bereit stehen. Bitte verständigen Sie sofort die Polizei über den Notruf 110, wenn Sie fremde Personen auf einem Grundstück sehen oder andere verdächtige Beobachtungen machen.

Wertvolle Tipps zur Vorbeugung geben die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen. Auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++2381824

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!