Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

(GP) Ebersbach - Einbrecher sucht nach Beute / Anfang der Woche brach ein Unbekannter in Ebersbach ein Fenster auf.

15.08.2019 - 11:51:49

Polizeipräsidium Ulm / Ebersbach - Einbrecher sucht nach ...

Ulm - Montag oder Dienstag war der Einbrecher in der Wilhelmstraße. Er ging zu einem Einfamilienhaus und brach ein Fenster auf. Im Innern öffnete er mehrere Türen mit Gewalt. Er ging in sämtliche Räume und suchte dort nach Brauchbarem. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge soll er Schmuck mitgenommen haben. Die Ermittler vom Polizeiposten Ebersbach (07161 93810) haben viele Spuren gesichert. Die geben den Ermittlern wichtige Hinweise auf den Einbrecher. Die Polizei gibt Tipps für die Urlaubszeit:

Tipp der Polizei: 10 goldene Regeln für ein sicheres Zuhause

- Halten Sie die Hauseingangstür immer geschlossen. Schließen Sie Haus- und Wohnungstüren immer zweimal ab. - Auch Keller- und Speichertüren sollten immer verschlossen sein. - Verstecken Sie Ihren Haus- und Wohnungsschlüssel niemals außerhalb der Wohnung: Einbrecher kennen jedes Versteck. - Verschließen Sie Ihre Fenster und Balkontüren auch bei kurzer Abwesenheit. Einbrecher öffnen gekippte Fenster und Balkontüren besonders schnell. - Sorgen Sie dafür, dass Ihre Wohnung auch bei längerer Abwesenheit einen bewohnten Eindruck vermittelt. Lassen Sie z. B. den Briefkasten leeren. - Tauschen Sie mit Ihren Nachbarn wichtige Telefonnummern aus, unter denen Sie im Notfall erreichbar sind. - Achten Sie in Ihrer Nachbarschaft bewusst auf fremde Personen im Haus oder auf dem Grundstück und sprechen Sie diese Personen gegebenenfalls an.

++++1541567

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de