Polizei, Kriminalität

(GP) Ebersbach an der Fils - Weißer Kastenwagen flüchtet / Am Mittwoch streiften sich bei Ebersbach zwei entgegenkommende Fahrzeuge.

14.02.2019 - 14:11:44

Polizeipräsidium Ulm / Ebersbach an der Fils - Weißer ...

Ulm - Gegen 11 Uhr war ein Kastenwagen Renault von Büchenbronn in Richtung Schlichten unterwegs. Noch vor der querenden Kreisstraße sei ihm auf seiner Seite ein anderer Kastenwagen entgegengekommen. Die Spiegel stießen zusammen und gingen kaputt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern sei der Unbekannte in Richtung Büchenbronn weitergefahren. Laut dem Renault-Fahrer soll der Flüchtige mit einem weißen Kastenwagen gefahren sein. Möglicher Weise sei es ein Ford Transit gewesen.

Die Polizei (Tel. 07161/93810) hat Spuren gesichert und die Ermittlungen nach dem Unbekannten aufgenommen. Sie sucht Zeugen, die Hinweise auf das vermeintliche Fluchtfahrzeug mit kaputtem Außenspiegel geben können.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

+++++++0276282

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de