Polizei, Kriminalität

(GP) Bad Ditzenbach - Auto kommt von Fahrbahn ab / Am Donnerstag überstand ein 19-Jähriger einen Unfall bei Bad Ditzenbach unverletzt.

09.02.2018 - 13:57:02

Polizeipräsidium Ulm / Bad Ditzenbach - Auto kommt von ...

Ulm - Der Autofahrer war gegen 21.45 Uhr von Bad Ditzenbach in Richtung Deggingen unterwegs. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Der Audi stieß gegen ein Brückengelände und zwei Verkehrsschilder. Neben einem Leitpfosten blieb er stehen. Der 19-jährige Pkw-Lenker kam mit dem Schrecken davon. Sein Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg es. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 11.500 Euro. Als Unfallursachen vermutet die Polizei überhöhte Geschwindigkeit.

Zu hohe Geschwindigkeit ist Unfallursache Nr.1. Wer rast, riskiert nicht nur das eigene Leben, sondern auch das anderer Menschen. Häufig sind es nicht Verstöße gegen die örtlichen Geschwindigkeitsbeschränkungen, die zu einem Unfall führen. Die Ursache ist in vielen Fällen eine nicht angemessene Geschwindigkeit in der jeweiligen Verkehrssituation.

Tipp der Polizei: Fahren Sie insbesondere auf unübersichtlichen, schmalen oder unbekannten Strecken auf Sicht. Dies gilt vor allem für Kuppen und Kurven! Es darf grundsätzlich nur so schnell gefahren werden, dass man innerhalb der übersehbaren Strecke anhalten kann, bei schmalen Fahrbahnen sogar innerhalb der Hälfte der übersehbaren Strecke. Passen Sie Ihre Geschwindigkeit Ihren persönlichen Fähigkeiten an und lassen Sie sich nicht durch andere zu einer schnelleren Fahrt verleiten.

++++++0254595

Timotheus Ginz/ Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!