Polizei, Kriminalität

(GP) Bad Boll - Schwer verletzt nach Arbeitsunfall - Schwere Verletzungen zog sich ein 49-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle zu.

30.09.2017 - 13:01:44

Polizeipräsidium Ulm / Bad Boll - Schwer verletzt nach ...

Ulm - Im Laufe des Freitages wurde auf dem Gelände eines Bauernhofes ein Turmkran mit einer Arbeitshöhe von ca. 15 Metern aufgebaut. Auf dem Anwesen wird ein neuer Stall errichtet. Im Laufe der Arbeiten wurde mit dem Kran ein Sattelauflieger abgeladen. Dabei löste sich aus noch nicht bekannten Gründen die Last und stürzte aus der vollen Arbeitshöhe zu Boden. Der auf dem Boden befindliche Anlieferer sprang zur Seite, wurde von der Last jedoch am Rücken getroffen. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Er kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an und werden vom Polizeiposten Bad Boll getätigt.

+++++++++++++++++++ (1850435) Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!