Polizei, Kriminalität

(GP) Bad Boll - Fahrer auf Abwegen / Am Montag waren auf einem Verbindungsweg bei Bad Boll zwei Verkehrsteilnehmer auf Abwegen.

21.11.2017 - 13:54:02

Polizeipräsidium Ulm / Bad Boll - Fahrer auf Abwegen / Am ...

Ulm - Gegen halb 12 Uhr fuhr eine 38-Jährige mit ihrem Volvo auf dem Gemeindeverbindungsweg von Pliensbach in Richtung Bad Boll. Als Gegenverkehr kam, fuhr die 38-Jährige rückwärts in einen Feldweg, um ihm die Durchfahrt zu ermöglichen. Als der Gegenverkehr die 38-Jährige passierte, wollte sie ihre Fahrt fortsetzen. Dabei übersah sie, dass noch der Rückwärtsgang eingelegt war und setzte ihren Volvo rückwärts in den Graben. Anschließend versuchte ein 44-Jähriger mit seinem Lastwagen, an der Engstelle vorbeizufahren. Dafür wich er aus. Dabei blieb er mit seinem Lkw im Matsch stecken. Da der Verbindungsweg für Lastwagen gesperrt war, muss der 44-Jähgrige nun mit einer Anzeige rechnen. Ein Abaschlepper und ein Landwirt bargen beide Fahrzeuge aus ihrer misslichen Lage.

Sascha Kerner, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++++2197209

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!