Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(GP) Adelberg - Verletzter und Totalschaden nach Unfall / Am Mittwoch sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg zwei Fahrzeuge zusammengestoßen.

14.11.2019 - 18:21:32

Polizeipräsidium Ulm / Adelberg - Verletzter und ...

Ulm - Dabei ist eine Person gegen 15 Uhr leicht verletzt worden. Laut Polizei wollte eine 82-jährige mit ihren Daihatsu von der Schorndorfer Straße nach links abbiegen. Sie übersah einen VW. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Der 32-jährige Fahrer des VW erlitt leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt laut Polizei etwa 14.000 Euro. Die 82-jährige Fahrerin erwartet eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Die Hauptunfallursachen für Verkehrsunfälle sind unter anderen Fehler beim Abbiegen um "Zeit zu sparen". Der Zeitgewinn ist jedoch minimal. Doch dabei werden Leben und Gesundheit aller Verkehrsteilnehmer aufs Spiel gesetzt. Die Polizei verzeichnete im letzten Jahr einen Anstieg der Unfällen unter Beteiligung von Senioren um etwa ein Fünftel. Senioren können sich im Rahmen der landesweiten Aktion "sicher fit unterwegs" über Gefahren im Straßenverkehr informieren. Mehr Infos unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

+++++++++2132126

Mauricio Tietze/Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de