Polizei, Kriminalität

"Gluckert das Wasser?" - Falsche Mitarbeiter der Stadt unterwegs

10.04.2018 - 11:06:44

Polizei Hagen / Gluckert das Wasser? - Falsche Mitarbeiter der ...

Hagen - Am Montag, 09.04.2018, kam es zu einem Trickdiebstahl in Vorhalle. Gegen 16:10 Uhr läutete es an der Wohnungstür einer 82-Jährigen in der Johann-Gottlieb-Fichte-Straße. Ein Mann stand vor ihr, welcher sich als Mitarbeiter der Stadt Hagen ausgab. Er erklärte, dass er die Anschlüsse im Badezimmer kontrollieren müsse. Er wollte testen, ob dort "das Wasser gluckert". Der vermeintliche Stadtmitarbeiter ließ die Hagenerin die Wasserhähne auf- und zudrehen. Nach zirka zehn Minuten verließ er die Wohnung wieder. Kurz darauf stellte die Frau fest, dass Bargeld und Schmuck im Wert von über anderthalbtausend Euro fehlten. Sie verständigte die Polizei. Ob sich ein zweiter Täter in die Wohnung schlich, ist noch unklar. Den Trickdieb beschreibt die Hagenerin als zirka 170 cm groß und zwischen 45 bis 52 Jahren alt. Er hatte dunkelbraune bis schwarze kurze Haare, eine stabile Figur und sprach akzentfreies Deutsch. Die Kripo bittet um Zeugenhinweise unter 02331 986 2066.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Sebastian Hirschberg Telefon: 02331/986 15 12 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!