Polizei, Kriminalität

Gladbeck: Randalierer festgenommen

29.11.2017 - 17:01:35

Polizeipräsidium Recklinghausen / Gladbeck: Randalierer festgenommen

Recklinghausen - In Gladbeck hat am Dienstag um 22.50 h ein Mann mit zwei Messern vor einem Haus gestanden und einen Bekannten bedroht, der dort wohnt. Als der Bewohner die Tür nicht öffnete, beschädigte der Randalierer ein Auto vor dem Haus und zerkratzte den Lack. Noch bevor die Polizei eintraf, flüchtete der Tatverdächtige von der Feldstraße. Bei der Fahndung trafen zivile Polizeibeamte etwa eine halbe Stunde später in der Innenstadt auf eine verdächtige Person und wollten sie kontrollieren. Der Mann ergriff während der Kontrolle die Flucht. Ein Beamter gab bei der polizeilichen Maßnahme einen Warnschuss ab. Der Geflüchtete meldete sich später bei der Polizei. Wie sich herausstellte, hatte er mit der Bedrohung und der Sachbeschädigung nichts zu tun. Die weiteren Ermittlungen zum Randalierer führten zu einem 27-jährigen Gladbecker, der gegen 01.30 h an seiner Wohnung festgenommen werden konnte. Bei seiner Festnahme leistete er Widerstand. Er wurde zur Wache gebracht. Da er vermutlich Drogen genommen hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Ramona Hörst Telefon: 02361/55-1032 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!