Polizei, Kriminalität

Ginsheim-Gustavsburg: Kaum Beute bei drei Autoaufbrüchen

06.07.2017 - 18:07:04

Polizeipräsidium Südhessen / Ginsheim-Gustavsburg: Kaum Beute ...

Ginsheim-Gustavsburg - Zwei in der Bacchusstraße abgestellte Fahrzeuge der Marke Mercedes und Opel sowie ein auf einem Grundstück in der Franz-Schubert-Straße geparkter Volvo gerieten in der Nacht zum Donnerstag (06.07.) in das Visier von Kriminellen. Die Täter öffneten auf bislang unbekannte Weise die Autos und durchsuchten den Innenraum nach Wertsachen. Ihnen fielen geringe Geldbeträge und ein Taschenmesser in die Hände. Ob es die Täter beim Aufbrechen des Tores einer Grundstückseinfahrt in der Bacchusstraße ebenfalls auf ein Fahrzeug abgesehen hatten oder gar in das dortige Haus einbrechen wollten, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Hinweise in allen Fällen bitte an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142/696-0.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!