Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Gießen - Pressemeldungen vom 29.10.2021:

29.10.2021 - 16:19:58

Zeuge beobachtet Diebe + Sachbeschädigung auf Friedhof + Müll illegal entsorgt +

Zeuge beobachtet Diebe + Sachbeschädigung auf Friedhof + Müll illegal entsorgt +

Gießen: Zeuge beobachtet Diebe

Handys, Bargeld und Kleidung gehören zum Diebesgut, welches nach bisherigem Ermittlungsstand zwei algerische Asylbewerber im Alter von 30 und 19 Jahren am Donnerstagabend (28.10.) in der Asylunterkunft in der Rödgener Straße an sich nahmen. Womit sie nicht gerechnet hatten: Ein Zeuge beobachtete die Langfinger und informierte gegen 21.30 Uhr die Polizei. Bei der anschließenden Personenkontrolle der Tatverdächtigen fanden die Beamten noch ein Einhandmesser und ein Pfefferspray. Zudem trafen sie auf fünf mutmaßliche Geschädigte vor Ort. Die Ermittlungen dauern an.

Gießen: Diebstahl in Asylunterkunft

Zwei Asylbewerber meldeten sich am Donnerstag (28.10.) gegen 20.35 Uhr bei der Polizei, da ihnen diverse persönliche Gegenstände, darunter Brillen, Kleidung, Handys und auch Geld in der Asylunterkunft in der Straße Stolzenmorgen entwendet worden waren. Wann genau die Unbekannten das Diebesgut im Wert von mehreren hundert Euro an sich nahmen, ist nicht näher bekannt. Die Beamten fertigten entsprechende Strafanzeigen.

Gießen: Sachbeschädigung auf Friedhof

Unbekannte beschädigten in der Friedhofsallee auf dem Friedhof einen marmornen Bestattungsstein. Der Schaden in Höhe von 7000 Euro entstand zwischen 15.30 Uhr am Mittwoch (27.10.) und 08 Uhr am Donnerstag. Der Stein gehört zur türkisch-islamischen Gemeinde Gießen, der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Zudem beschädigten Unbekannte in einem anderen, nahegelegenen Friedhofsbereich noch eine Engelsfigur. Die Schadenshöhe und der konkrete Tatzeitraum sind dazu noch nicht näher bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755 zu melden.

Gießen: Paketauslieferer bestohlen

Den Moment einer Paketauslieferung nutzte ein Dieb am Donnerstag in der Sonnenstraße aus, um an das unbeobachtete Fahrzeug zu gehen. Er entwendete ein Paket und das Handy des Fahrers und flüchtete gegen 16.15 Uhr unbemerkt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise: Wer hat die Person am Fahrzeug gesehen? Wer kann den Dieb beschreiben? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord, Tel. 0641/7006-3755.

Heuchlheim- Kinzenbach: Berauscht gerollert

Ein Heuchelheimer stand mutmaßlich unter dem Einfluss von THC, als er am Donnerstag mit einem Elektroroller unterwegs war. Bei der Kontrolle um 15.20 Uhr schlug der Urintest positiv an.

Gießen- Wieseck: Dieb in Bar

In den frühen Stunden am Donnerstagmorgen verschaffte sich ein Dieb Zutritt zu einer Bar in der Gießener Hauptstraße. Zwischen 01.35 Uhr und 01.50 Uhr durchsuchte er Schränke und nahm mehrere hundert Euro Bargeld sowie einen kleinen Würfeltresor an sich. Durch die Videoüberwachungsanlage ist folgende Täterbeschreibung möglich: vermutlich männlich, normale Statur, lange Haare zum Zopf gebunden, trug eine Brille, einen hellen Kapuzenpullover, eine helle Jogginghose, schwarze Schuhe und orange-schwarze Arbeitshandschuhe. Die Kripo Gießen (Tel. 0641/7006-2555) bittet um Hinweise: Wer hat den Diebstahl beobachtet? Wer kennt die beschriebene Person?

Gießen: Müll illegal entsorgt

Auf einem Feldweg an der Bushaltestelle Am Nordkreuz entsorgten Unbekannte Ölkanister, Haftputz und leere Farbeimer. Zeugen stellten den Abfall am Mittwoch (27.10.) fest. Es ist nicht bekannt, seit wann der Unrat sich auf dem Weg befindet. Die Polizei in Gießen, Tel. 0641/7006-3755, bittet um Zeugenhinweise: Wer hat das Abladen beobachtet? Wer hat verdächtige Fahrzeuge oder Personen in diesem Zusammenhang bemerkt? Ein Bild ist beigefügt.

Gießen: Diebstahl aus Opel

In der August-Messer-Straße hebelten Unbekannte das Fenster eines geparkten schwarzen Insignia auf und verursachten damit am Donnerstag (28.10.) zwischen 1.15 Uhr und 14 Uhr einen Schaden von 300 Euro. Angaben zum Diebesgut stehen noch nicht abschließend fest. Die Beamten der Polizeistation Gießen Nord, Tel. 0641/7006-3755, bitten um Zeugenhinweise. In einem geparkten Corsa fanden Diebe zwischen Dienstag (26.10.), 15 Uhr, und Donnerstag, 14.35 Uhr, wohl nichts Brauchbares und flüchteten somit ohne Diebesgut in der Eichgärtenallee. Allerdings hinterließen sie einen mehrere hundert Euro hohen Schaden am Fenster des Opels.

Verkehrsunfälle:

Staufenberg: Auf Parkplatz Ford beschädigt

Ein bislang Unbekannter beschädigte am Donnerstag (28.Oktober) zwischen 14.25 Uhr und 14.40 Uhr auf einem Parkplatz in der Marktstraße einen geparkten Ford. Vermutlich durch eine Autotür oder einen Einkaufswagen beschädigte der Unbekannte den roten Kuga an der Beifahrertür. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Staufenberg: Außenspiegel abgefahren

Am Donnerstag (28.Oktober) zwischen 11.30 Uhr und 12.00 Uhr beschädigte ein Unbekannter beim Vorbeifahren in der Hachborner Straße einen am Fahrbahnrand geparkten VW. Als der Besitzer zu seinem weiß-blauen California Beach 7 HC zurückkam, war der Außenspiegel abgefahren. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 600 Euro zu kümmern. Vermutlich handelt es sich bei dem unbekannten Fahrzeug um einen weißen Kleinbus mit grüner Aufschrift. Wer kann Angaben zu dem Fahrzeug oder der Identität des Fahrers machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

A45/Langgöns: Zusammenstoß

Am Donnerstag (28.Oktober) gegen 15.20 Uhr befuhr ein 68-jähriger Mann in einem BMW und ein 58-jähriger Mann in einem Mercedes befuhren am Donnerstag (28.Oktober) gegen 15.20 Uhr die Bundesautobahn 45 von Hanau in Richtung Dortmund. Kurz vor der Baustelle an der Langgönser Talbrücke kam es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 8.000 Euro. Aufgrund von unterschiedlichen Aussagen der Beteiligten zum Unfallhergang sucht die Polizei nach Zeugen. Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Butzbach unter Tel. 06033/7043-5010.

Wettenberg: Wildunfall

Donnerstagabend (28.Oktober) gegen 21.15 Uhr befuhr ein 21-jähriger Mann aus Lohra in einem VW die Landstraße 3047 von Heuchelheim nach Wettenberg als plötzlich ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Es kam zum Zusammenstoß, den das Tier nicht überlebte. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Gießen: Beim Rangieren Straßenlampe beschädigt

Offenbar beim Rangieren im Kreuzungsbereich Bahnhofstraße/ An der alten Post beschädigte ein 50-jähriger LKW-Fahrer eine Straßenlampe. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d35e9

@ presseportal.de