Kriminalität, Polizei

Gießen - Pressemeldung vom 15.11.2021:

15.11.2021 - 15:38:50

Gießen: Erneuter Fahndungsaufruf nach schwerem Unfall am Sonntagmorgen in der Nordanlage - Dunkelblauer und möglicherweise beschädigter PKW gesucht

Gießen: Erneuter Fahndungsaufruf nach schwerem Unfall am Sonntagmorgen in der Nordanlage - Dunkelblauer und möglicherweise beschädigter PKW gesucht

Wie bereits berichtet, kam es am Sonntagfrüh in der Gießener Innenstadt zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Dabei wurde ein 26 - Jähriger sehr schwer verletzt. Der 26 - Jährige war an diesem Sonntagmorgen (14.11.2021) zu Fuß unterwegs und wollte die Nordanlage in Höhe des Neustädter Tors in Richtung Neustadt überqueren. Dort kam es dann gegen 05.55 Uhr zu dem schweren Zusammenstoß zwischen dem PKW und dem Fußgänger. Der Fahrer bzw. die Fahrerin des PKW flüchtete nach dem Unfall in Richtung Nordanlage.

Inzwischen konnten weitere wichtige Hinweise zu der Unfallflucht gewonnen werden.

Polizeibeamte fanden in der Nähe der Unfallstelle ein kleines Plastikteil einer Stoßstange. Recherchen ergaben, dass dieses Teil zu einem VW Touran gehört. Die noch ausstehenden Ermittlungen sollen ergaben, ob dieser VW Touran in Verbindung zu diesem Verkehrsunfall steht.

Eine Zeugin hatte den Unfall am Sonntagmorgen beobachtet. Sie befand sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Gehweg, Neustädter Tor, und wollte den Fußgängerüberweg in Richtung Oswaldsgarten überqueren. Da die "Fußgängerampel" für sie rot anzeigte, wartete sie dort und konnte beobachten, dass sich der 26 - Jährige bereits auf dem Mittelstreifen befand und den Weg in Richtung Neustadt überqueren wollte. Kurz danach sei der 26 - Jährige losgelaufen und wurde auf dem rechten Fahrstreifen von dem PKW, der in Richtung Nordanlage unterwegs war, erfasst. Anschließend habe der Fahrer bzw. die Fahrerin die Fahrt fortgesetzt. Die Zeugin konnte den Beamten mitteilen, dass es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen dunkelblauen PKW handeln dürfte.

Ein Gutachter wurde hinzugezogen.

Den bisherigen Erkenntnissen zur Folge erfasste der PKW den 26 - Jährigen an der vorderen rechten Seite. In diesem Bereich könnte der gesuchte PKW auch Schäden aufweisen. Der 26 - Jährige wurde aufgrund der Wucht des Zusammenstoßes auf den Gehweg Neustädter Tor geschleudert und dabei sehr schwer verletzt. Anschließend beging der Fahrer / Fahrerin eine Unfallflucht und fuhr davon.

Für die Gießener Polizei sind folgende Fragen sehr wichtig:

Wer kann Angaben zu dem Unfall, der sich am Sonntag, gegen 05.55 Uhr, im Bereich der Kreuzung Westanlage / Nordanlage ereignet hat, machen?

Wer kann Hinweise zu dem offenbar an der vorderen rechten Seite beschädigten dunkelblauen PKW geben?

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d6b1d

@ presseportal.de