Kriminalität, Polizei

Gießen - Aufgrund von Zeugenhinweisen nahmen Beamte vom Bundespolizeirevier Gießen gestern Nachmittag (6.11., ca.15:30 Uhr) einen 17-Jährigen vorläufig fest.

07.11.2022 - 14:33:11

BBundespolizei fasst mutmaßlichen Dieb und sucht mögliche Opfer. Der junge Mann aus Gießen soll, nachgewiesen anhand von Videoaufzeichnungen, mehrfach versucht haben, Reisende im Bahnhof der Universitätsstadt zu bestehlen.

Nach den polizeilichen Maßnahmen kam der 17-Jährige wieder frei. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Mann, einen Asylbewerber aus Algerien, ein Strafverfahren eingeleitet.

Bundespolizei sucht mögliche Opfer

Wer insbesondere gestern Nachmittag (6.11.) möglicherweise Opfer eines Diebstahls wurde, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51d776

@ presseportal.de