Polizei, Kriminalität

Gewässerverunreinigung im Schiersteiner Hafen.

22.03.2017 - 05:41:32

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium / ...

Wiesbaden - Durch einen Zeugen wurde am Di., 21.03.2017 eine Gewässerverunreinigung im Hafen Schierstein (Wiesbaden) festgestellt und der Feuerwehr gemeldet. Es sollte sich um eine ca. 40x60 Meter große Verunreinigung im nördlichen Bereich / Altersheim handeln. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass es sich um eine vermutlich geringe Menge frischen Mineralölproduktes handelte, die durch den vorherrschenden Westwind in nördliche Richtung der Steganlagen der Fa.Dauster gedrückt wurden. Durch die Feuerwehr wurde ein Schlängel ausgelegt und ein Großteil der Verunreinigung abgefangen. Die an der Steganlage befindlichen Sportboote wurden überprüft. Größere Mengen an Geschwämmsel waren in einer nordöstlichen Ecke auszumachen. Eine durchgeführte Überprüfung des Hafens vom Streifenboot aus konnte keine Erkenntnisse auf einen Verursacher schließen lassen.

Weiter Ermittlungen werden am Folgetag fortgesetzt.

OTS: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43615 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43615.rss2

Rückfragen bitte an:

Wasserschutzpolizeistation Wiesbaden Maaraue 55252 Mainz-Kastel Tel.: 06134/55660

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium Wiesbadener Straße 99 55252 Mainz-Kastel Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 - 602 6520 bis 6521 Fax: 06134/602-6529 https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp olizeipraesidium

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!