Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Gesperrte Kreuzung ?berfordert Verkehrsteilnehmer

21.02.2021 - 11:32:18

Polizeiinspektion Ingelheim / Gesperrte Kreuzung ?berfordert ...

Ingelheim - Die baustellenbedingte Sperrung der Kreuzung Rheinstra?e/Konrad-Adenauer-Stra?e in Ingelheim ?berforderte am Samstag, 20.02.2021 offenbar mehrere Verkehrsteilnehmer, was mehrere Eins?tze der Polizei sowie des Ordnungsamtes der Stadt Ingelheim verursachte.

Gegen 16.00 Uhr umfuhr ein 54-j?hriger Binger die Sperrstellen und fuhr verbotswidrig in den gesperrten Baustellenbereich hinein. Ein dort besch?ftigter Bauarbeiter wollte den Fahrzeugf?hrer auf seinen Fehler hinweisen und klopfte hierbei versehentlich gegen einen Au?enspiegel des Fahrzeuges, woraufhin es zu einem Wortgefecht zwischen dem Bauarbeiter und dem Fahrzeugf?hrer kam. Durch die Polizeiinspektion Ingelheim wurden die Personalien beider Personen erhoben. Den Fahrzeugf?hrer erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, da er die offensichtlichen Einfahrtsverbote umfahren hat.

Weiterhin umfuhr gegen 16.50 Uhr ein 26-j?hriger Mainzer ebenfalls die Sperrstellen und fuhr verbotswidrig in den gesperrten Baustellenbereich hinein. Da er aufgrund weiterer Sperrstellen nicht mehr weiterkam wendete er sein Fahrzeug in der Baustelle. Die vor Ort befindlichen Mitarbeiter des Ordnungsamtes Ingelheim geben ihm daraufhin zu verstehen, dass er anhalten solle, um seine Personalien zu erheben. Daraufhin beschleunigte der 26-J?hrige sein Fahrzeug und fl?chtete von der ?rtlichkeit. Hierbei touchierte er mit seinem Fahrzeug einen 36 -j?hrigen Bauarbeiter, wobei dieser leicht verletzt wurde. Zudem kam es zu einer weiteren Ber?hrung zwischen dem fl?chtenden Fahrzeug und einem Fahrradfahrer, der vor Ort auf einer Verkehrsinsel stand. Der Fahrzeugf?hrer kann ermittelt werden. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren unter anderem wegen fahrl?ssiger K?rperverletzung sowie des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Die Polizei bittet alle Verkehrsteilnehmer eindringlich m?gliche Sperrungen ernst zu nehmen. Durch die Missachtung, sei es aus Bequemlichkeit, Zeitdruck oder anderen Gr?nden, kommt es immer wieder zu Gef?hrdungen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Ingelheim Telefon: 06132 65510 E-Mail: piingelheim@polizei.rlp.de http://ots.de/xttk9q

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/131671/4843898 Polizeiinspektion Ingelheim

@ presseportal.de