Polizei, Kriminalität

Geschwindigkeitskontrollen der Polizei

09.06.2017 - 16:11:57

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / ...

Kaarst - Die Polizei lässt in ihren Bemühungen zur Verhinderung von schweren Unfällen und ihren Folgen nicht nach. Nicht mehr Knöllchen sind das Ziel der Polizei, sondern weniger Tote und Schwerverletzte im Straßenverkehr! Unter dieser Prämisse standen Geschwindigkeitskontrollen des Verkehrsdienstes der Polizei im Rhein-Kreis Neuss am Donnerstagvormittag (08.06.). Von über 1500 gemessenen Fahrzeugen wurden auf der Neersener Straße 249 Kraftfahrer mit überhöhter Geschwindigkeit (bei erlaubten 50 km/h) gemessen. Eine Autofahrerin war mit 88 km/h unterwegs. Sie muss mit einem Bußgeld von 120 Euro (plus Gebühren) und einem Punkt in Flensburg rechnen.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!