Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Geschwindigkeitskontrolle deckt 20 Verst??e auf

30.03.2021 - 16:32:35

Polizeiinspektion Stralsund / Geschwindigkeitskontrolle deckt ...

Karow/R?gen - Am 30.03.2021 haben vier Beamte des Polizeihauptreviers Bergen eine Kontrollstelle an der L 293 in der Ortslage Karow in Richtung Prora eingerichtet.

In geschlossenen Ortschaften ist die erlaubte H?chstgeschwindigkeit grunds?tzlich 50 km/h. In der Zeit von 08:45 Uhr bis 10:45 Uhr wurden insgesamt 126 Kraftfahrzeuge mit dem Lasermessger?t eingemessen. Dabei wurden 20 ?berschreitungen der zul?ssigen H?chstgeschwindigkeit festgestellt und jeweils in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren geahndet. Davon haben 17 Fahrzeugf?hrer ein Verwarngeld bis 35 Euro zu erwarten und drei Fahrer m?ssen mit der Einleitung eines Bu?geldverfahrens ?ber 35 Euro plus Bearbeitungsgeb?hr rechnen.

Die h?chste ?berschreitung der Verkehrskontrolle erreichte ein Motorrad der Marke Honda. Der 17-j?hrige deutsche Fahrzeugf?hrer aus Bergen auf R?gen wurde mit einer Geschwindigkeit von 89 km/h gemessen. Abz?glich der Toleranz von drei km/h stellt dies eine ?berschreitung von 36 km/h ?ber der zul?ssigen H?chstgeschwindigkeit dar. Laut Bu?geldkatalog kommen nun mindestens 160 Euro Geldbu?e plus Bearbeitungsgeb?hr, 2 Punkte in Flensburg sowie ein Monat Fahrverbot auf den jungen Verkehrsteilnehmer zu. Da der Betroffene noch in der Probezeit ist, entscheidet die zust?ndige Ordnungsbeh?rde ?ber eine m?gliche Nachschulung und die Verl?ngerung der Probezeit.

Die Polizei weist erneut darauf hin, dass ?berh?hte bzw. nicht angepasste Geschwindigkeit immer noch eine Hauptursache f?r Verkehrsunf?lle mit Verletzten darstellt. Auch im kommenden Monat April wird die ?berwachung der Geschwindigkeit wieder Bestandteil unserer Kontrollen zur Thematik "Fahren. Ankommen.LEBEN." sein.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund Jennifer Fischer Telefon: 03831/245-204 E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108767/4877839 Polizeiinspektion Stralsund

@ presseportal.de