Polizei, NRW

Gescher - Auto gerät in Graben

02.12.2018 - 14:56:40

Kreispolizeibehörde Borken / Gescher - Auto gerät in Graben

Gescher - Am Sonntagmorgen, gegen 05.50 Uhr geriet ein Auto auf der Stadtlohner Straße in Gescher in einen Graben. Nach Zeugenangaben habe der Fahrer zuvor extrem stark beschleunigt und war in unmittelbarer Nähe zu einer Personengruppe ins Schleudern geraten.

Eine hinzugerufene Polizeistreife traf an der Unfallstelle zwei Stadtlohner (30 und 27). Der 30-Jährige wies leichte Verletzungen auf, gab jedoch an, nicht gefahren zu sein. Bei ihm konnten die Polizisten Alkohol im Atem feststellen. Ein Test ergab einen geschätzten Wert von 0,7 Promille. Der 27-Jährige gab sich zunächst als Unfallfahrer zu erkennen. Die Aussagen waren insgesamt unglaubwürdig, sodass die Polizei das Auto sicherstellte. Der 30-jährige musste mit zur Wache, wo ein Arzt ihm entsprechende Blutproben entnahm. Gegen ihn leiteten die Beamten ein Strafverfahren ein.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, möglicherweise Besucher der Diskothek "Rio Palace", die Angaben zu dem beschriebenen Fahrmanöver und hiermit zusammenhängenden etwaigen Gefährdungen oder zum Unfallhergang insgesamt machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat in Ahaus unter der Telefonnummer 02561 9260 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Danièl Maltese Telefon: 02861-9002222 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de