Polizei, Kriminalität

Geschäftseinbrüche

18.05.2017 - 14:36:56

Polizei Düren / Geschäftseinbrüche

Titz/Düren - Die Nacht zu Donnerstag nutzten bislang unbekannte Täter, um Einbrüche in zwei Geschäfte in Titz und Düren zu verüben.

So löste gegen 01:25 Uhr ein Alarm, in der Titzer Heinrich-Gossen-Straße aus. Unbekannte hatten sich durch ein Fenster Zutritt zu dem Verbrauchermarkt verschafft und hebelten an einer Tür im Treppenhaus, als sich die Sirene einschaltete. Vermutlich ließen die Fremden hierdurch von ihrem Vorhaben ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Etwa zweieinhalb Stunden später trieben Diebe ihr Unwesen in einer Drogerie in der Dürener Josef-Schregel-Straße. Dort gelang es ihnen, eine Schiebetür zu verrücken und so in die dahinter liegenden Räumlichkeiten zu gelangen. Vermutlich kamen sie letztlich mit Bargeld in unbekannter Höhe davon.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!