Polizei, Kriminalität

Geplanter Überfall auf Markt-Mitarbeiter scheitert

09.10.2018 - 14:41:45

Polizei Minden-Lübbecke / Geplanter Überfall auf ...

Minden - Ein mit einer Pistole bewaffneter Mann ist am späten Montagabend an einer Nebentür eines Einkaufsmarktes an der Lübbecker Straße in Dützen aufgetaucht. Der Unbekannte hatte offenbar vor, die Angestellten beim Verlassen des Marktes zum Geschäftsschluss zu überfallen. Doch soweit kam es nicht. Als ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes auftauchte, verschwand der circa 20 bis 30 Jahre alte und etwa 1,80 Meter große Mann, ohne ein Wort gesprochen zu haben. Die Angestellten bekamen von den Geschehnissen nichts mit. Sie hielten sich zu dieser Zeit noch im Gebäude auf.

Der Unbekannte hatte sich eine Kapuze über den Kopf gezogen und trug Handschuhe, als er um kurz nach 22 Uhr plötzlich hinter einem Container auftauchte. Zwar verfolgte der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes den Unbekannten noch bis zur Dützer Dorfstraße, verlor jedoch den Kontakt zu dem Flüchtigen. Eine Fahndung der anschließend alarmierten Polizei brachte in der Dunkelheit keinen Erfolg.

Daher suchen die Ermittler Zeugen, denen der Unbekannte aufgefallen ist. Möglicherweise benutzte er zu seiner Flucht ein in der Nähe abgestelltes Fahrzeug oder ein Fahrrad. Hinweise werden erbeten unter Telefon (0571) 88660.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an: Polizei Minden-Lübbecke Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke Telefon: (0571) 8866-0

@ presseportal.de