Kriminalität, Polizei

Geplante Bombenentschärfung

03.09.2019 - 18:26:45

Polizeidirektion Ratzeburg / Geplante Bombenentschärfung

Ratzeburg - 03. September 2019 | Kreis Stormarn - 03.09.2019 - Glinde

Heute, gegen 13:00 Uhr wurde bei Abrissarbeiten Beim Zeughaus eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Eine Entschärfung der amerikanischen 500 Pfund-Bombe mit zwei Zündern ist für den morgigen Mittwoch geplant.

Um den Bereich des Fundortes wird ab 09.00 Uhr ein Evakuierungsradius von ca. 1000 Meter eingerichtet. Eine konkrete Liste der betroffenen Straßenzüge liegt hier noch nicht vor.

Die Entschärfung der Bombe ist für ca. 12 Uhr geplant.

Gleichzeitig findet am 04.09.2019 kein Schulbetrieb an allen Glinder Schulen statt.

Unter der Telefonnummer 040/71091151 wird morgen ab 07:00 Uhr ein Bürgertelefon eingerichtet. Dort werden Fragen rund um die Entschärfung und Evakuierung beantwortet.

OTS: Polizeidirektion Ratzeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43735 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43735.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg - Stabsstelle / Presse - Sandra Kilian Telefon: 04541/809-2010

@ presseportal.de