Polizei, Kriminalität

Gemeinsamer Aktionstag zum Thema "Zivilcourage"

06.09.2019 - 11:21:35

Polizeipräsidium Aalen / Gemeinsamer Aktionstag zum Thema ...

Aalen - Gemeinsamer Aktionstag zum Thema "Zivilcourage"

Beamte der Bundespolizei und der Polizeipräsidien Ludwigsburg, Aalen, Reutlingen und Stuttgart sowie Mitarbeiter des VVS, der SSB, der DB Regio AG, der Abellio GmbH, des Verbands Region Stuttgart sowie der Go-Ahead Baden-Württemberg GmbH wollen am Donnerstag (12.09.2019) im Rahmen eines Präventionsprojektes rund um das Thema Zivilcourage und Sicherheit in den öffentlichen Verkehrsmitteln informieren und beraten.

Das Polizeipräsidium Aalen wird zwischen 15.00 und 19.00 Uhr in den IRE-Zügen zwischen Hauptbahnhof Stuttgart und Bahnhof Aalen durch Beamte der Prävention über die Sicherheit im ÖPNV und über das Kernthema "Zivilcourage" und "Sicher.Unterwegs. Gewalt gegen Frauen im Öffentlichen Raum" informieren. Weiterhin wird der Projektpartner Go-Ahead GmbH über die Sicherheitseinrichtungen, Notfallsysteme und die Videoüberwachung in den Zügen informieren.

Und hier die sechs Regeln für Zivilcourage im öffentlichen Nahverkehr:

- Ich helfe, ohne mich selbst in Gefahr zu bringen. - Ich fordere andere aktiv und direkt zur Mithilfe auf. - Ich beobachte genau, präge mir Täter-Merkmale ein. - Ich organisiere Hilfe unter Notruf 110. - Ich kümmere mich um Opfer. - Ich stelle mich als Zeuge zur Verfügung.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de