Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

"Gemeinsam sicheres Wiesbaden"

04.01.2020 - 11:11:27

Wiesbaden - Polizeipräsidium Westhessen / Gemeinsam ...

Wiesbaden - Auch im neuen Jahr wird das Programm "Gemeinsam sicheres Wiesbaden" fortgesetzt. Den Anfang machten Einsatzkräfte der Polizeidirektion Wiesbaden, der Bereitschaftspolizei und der Stadtpolizei in der Nacht von Freitag, 03.01.2020 auf Samstag, 04.01.2020. Durch uniformierte und zivile Kräfte wurden insgesamt 10 Kontrollmaßnahmen durchgeführt, bei denen 52 Personen angehalten und überprüft wurden. Bei einer Schwerpunktkontrolle in der Kirchgasse wurde eine Person mit offenem Haftbefehl festgestellt. Da die Person erheblich betrunken war, musste sie zunächst ausgenüchtert werden, um sie anschließend in eine Justizvollzugsanstalt zu verbringen. Am Luisenplatz wurden zwei Personen festgestellt, die eine geringe Menge Betäubungsmittel bei sich hatten. Des Weiteren erfolgten Kontrollen im Bereich Webergasse. Hier kam eine Person dem Platzverweis nicht nach, so dass sie die restliche Nacht im Polizeigewahrsam verbringen musste. In der seit 1 Jahr bestehenden Waffenverbotszone konnten keine Verstöße festgestellt werden.

Bargholz, PHKin und KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Wiesbaden Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2132 E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11815/4483492 Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

@ presseportal.de