Polizei, Kriminalität

Geldwechsel-Betrüger aufgetreten

12.12.2017 - 13:21:48

Polizeipräsidium Mainz / Geldwechsel-Betrüger aufgetreten

Mainz-Oberstadt - Montag, 11.12.2017, 12:30 Uhr:

Am Montagmittag kam es zu einem Geldwechselbetrug in einem Lebensmittelgeschäft "An der Goldgrube".

Nach ersten Erkenntnissen betraten ein unbekannter Mann und ein Frau das Geschäft und kauften Ware im Wert von 1 Euro. Beim Bezahlen gab der Unbekannte an, 50-Euro-Scheine mit einer bestimmten Seriennummer zu sammeln. Die freundliche Angestellte entnahm dann die 50-Euro-Scheine aus der Kasse und prüfte mit dem Unbekannten die Seriennummern. Hierbei lenkte das Pärchen die Angestellte permanent mit Fragen zu gewissen Produkten ab und der Mann griff hierbei selbst in die geöffnete Kasse rein.

Als das Paar den Lebensmittelladen verlassen hatte, bemerkte der Angestellte, dass Geld aus der Kasse fehlte.

Beschreibung des Paares:

Mann, etwa 40 bis 45 Jahre alt, 180 bis 185 cm groß, schwarze, leicht grau melierte Haare, gut gekleidet, dunkler Teint

Frau, etwa 170 cm groß, blondierte Haare, eigentlich dunkel, ebenfalls dunkler Teint und gut gekleidet.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!