Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Geldautomat erfolglos gesprengt - Täter ohne Beute flüchtig

18.11.2019 - 13:11:36

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Geldautomat erfolglos ...

Neuss-Rosellerheide - Am frühen Montagmorgen (18.11.), gegen 03:45 Uhr, brachten bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten an der Neukirchener Straße in Rosellerheide, im Vorraum eines SB-Centers eines Geldinstitutes, zur Detonation. Nach der erfolglosen Sprengung des Automaten konnten die Täter unerkannt flüchten. Sie gelangten nicht an die Geldkassetten und machten somit keine Beute. Nach Angaben von Zeugen hatten sich unmittelbar nach der Detonation zwei Verdächtige mit einem dunklen Wagen in Richtung "Alte Hauptstraße" entfernt.

Eine umfangreiche Fahndung nach den Flüchtigen durch die Polizei verlief erfolglos. Bei der Explosion wurde niemand verletzt. Das Gebäude wurde allerdings beschädigt.

Weitere Hinweise auf die Tatverdächtigen oder das benutzte Fluchtfahrzeug liegen momentan noch nicht vor.

Die Spurensicherung und die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Weitere Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Tatortes gemacht haben, werden gebeten, die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu informieren.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de