Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Geld von gestohlener EC-Karte abgebucht

30.03.2021 - 15:08:12

Kreispolizeibeh?rde Heinsberg / Geld von gestohlener EC-Karte ...

Erkelenz - Nachdem ein Mann aus Erkelenz seine Geldb?rse in einem Supermarkt verloren hatte, stellte er fest, dass seine EC-Karte zwischen Samstag (27. M?rz) und Montag (29. M?rz) mehrfach missbr?uchlich eingesetzt worden war. Dabei entstand ihm ein finanzieller Schaden in vierstelliger H?he. Die PIN der EC-Karte hatte sich ebenfalls in der Geldb?rse befunden.

Die Polizei r?t dringend davon ab, die PIN gemeinsam mit der entsprechenden Geldkarte aufzubewahren. Au?erdem weist die Polizei darauf hin, nach einem Verlust oder Diebstahl die Bank zu informieren, damit diese die Karte sperrt und Bezahlungen per PIN nicht mehr m?glich sind. Dazu kann auch der Sperrnotruf, Telefonnummer 116 116, genutzt werden. Zus?tzlich sollten Sie sich aber auch an die Polizei wenden. Denn diese veranlasst eine sogenannte "KUNO-Sperrung". Dadurch wird im Normalfall auch der Einkauf per Lastschriftverfahren verhindert.

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65845/4877672 Kreispolizeibeh?rde Heinsberg

@ presseportal.de