Polizei, Kriminalität

Gefahrenstelle durch herausgehobenen Gullydeckel

10.09.2018 - 15:22:15

Polizeidirektion Ratzeburg / Gefahrenstelle durch ...

Ratzeburg - 10. September 2018 / Kreis Herzogtum Lauenburg - 08.09.2018 - Schwarzenbek Am 08.09.2018, gegen 00:15 Uhr, stürzte im Verbrüderungsring in Schwarzenbek eine Frau in einen Gullyschacht und verletzte sich dabei.

Eine 49-jährige Schwarzenbekerin war in der Nacht von Freitag auf Samstag im Verbrüderungsring mit ihrem Hund unterwegs. Als sie in Höhe der Hausnummer 47 neben dem Gehweg auf der dortigen Rasenfläche in einen halb geöffneten Gullyschacht fiel. Aufgrund der Dunkelheit konnte die Schwarzenbekerin die Gefahrenstelle nicht vorher erkennen. Die Geschädigte konnte sich nicht aus eigener Kraft aus dem Gully befreien und rief um Hilfe. Zum Glück hörte ein Anwohner ihre Rufe und half der Frau aus der Notsituation. Die beiden verschlossen dann den Gullyschacht mit dem dazugehörigen Gullydeckel.

Die Schwarzenbekerin rief dann die Polizei und erstattete eine Strafanzeige. Die Geschädigte verletzte sich zum Glück nur leicht. Sie erlitt Schürfwunden und Prellungen.

Die Polizei sucht Zeugen: Wer kann Angaben zur Tat oder den Tätern machen? Wem ist um vor der Tatzeit im Verbrüderungsring etwas aufgefallen? Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Schwarzenbek unter der Telefonnummer 04151/8894-0.

OTS: Polizeidirektion Ratzeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43735 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43735.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg - Stabsstelle / Presse - Rena Bretsch Telefon: 04541/809-2010

@ presseportal.de