Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

gefährliches Überholmanöver

10.11.2019 - 12:21:44

Polizeidirektion Kaiserslautern / gefährliches Überholmanöver

Rockenhausen (Donnersbergkreis) - Am Samstagnachmittag kam es auf der B48 in Höhe Rockenhausen zu einem gefährlichen Überholmanöver. Nach bisherigem Erkenntnisstand beabsichtigte der Fahrer eines silbernen Smarts trotz in diesem Bereich geltenden Überholverbots mehrere andere Verkehrsteilnehmer zu überholen. Als der Gegenverkehr gefährlich nah kam, brach der Smart-Fahrer seinen Überholvorgang ab und scherte wieder auf seine Fahrspur ein. Hierbei drängte er beinahe einen in gleicher Richtung fahrenden Mofa-Fahrer in die Leitplanke. Auch der Gegenverkehr musste Bremsen um eine Kollision zu verhindern. Dank des schnellen Reaktionsverhalten der beteiligten Verkehrsteilnehmer kam es zu keinem Verkehrsunfall. Die Polizei hat gegen den Smart-Fahrer ein Ermittlungsverfahren hinsichtlich einer Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Wer Angaben zu diesem Sachverhalt machen kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Rockenhausen unter der Telefonnummer 06361 / 917-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117679 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117679.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern Polizeiinspektion Rockenhausen Telefon: 06361 / 917-0 E-Mail: pirockenhausen@polizei.rlp.de https://www.polizei.rlp.de/?id=1354

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de