Polizei, Kriminalität

Gefährliches Überholmanöver

21.11.2017 - 12:56:48

Polizeipräsidium Mainz / Gefährliches Überholmanöver

Stadecken-Elsheim - Montag, 20.11.2017, 13:35 Uhr:

Der Fahrer eines Rettungswagens befuhr die L413 von Stadecken-Elsheim in Richtung Nieder-Olm, als ihn ein schwarzer SUV trotz sichtbarem Gegenverkehr überholen wollte und auf die andere Fahrspur ausscherte. Der Rettungswagenfahrer und ein entgegenkommender Fahrer mussten beide eine Vollbremsung hinlegen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Fahrer des Rettungswagens erstattete Strafanzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr. Wer kann Hinweise auf den SUV geben?

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion auf dem Lerchenberg: 06131 - 65 4310

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!