Polizei, Kriminalität

Gefährliches Überholmanöver - Zeugen gesucht

26.10.2017 - 20:41:33

Polizeipräsidium Konstanz / Gefährliches Überholmanöver - Zeugen ...

Leutkirch im Allgäu - Wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt die Polizei gegen einen Fahrer eines Sattelzuges, der am Dienstagabend (17.10.2017), gegen 18.10 Uhr, auf der Bundesstraße 465 zwischen Truschwende und Brugg einen Fiat-Lenker überholt hat und zwischen diesem und einem vorausfahrenden Traktorfahrer wieder eingescherte. Laut den Angaben des Autofahrers soll der Lkw-Fahrer in Fahrrichtung Leutkirch ohne Grund derart knapp vor dem Pkw wieder auf die rechte Fahrspur gewechselt sein, dass der Autofahrer ausweichen und abbremsen musste, um eine Kollision zu verhindern.

Aufgrund unterschiedlicher Angaben der Beteiligten sucht die Polizei zur Klärung des Verkehrsvorgangs Zeugen, insbesondere den Fahrer des vorausfahrenden Schleppers, die Angaben hierzu machen können und bittet diese sich unter der Telefonnummer 07561 8488 - 0 zu melden.

Purath

Tel. 07531 995 - 1014

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!