Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Gefährliche Körperverletzung

12.01.2020 - 09:26:24

Polizeiinspektion Northeim / Gefährliche Körperverletzung

Northeim - 37154 Northeim - Langenholtensen, Braunschweiger Straße, Sonntag, 12.01.2020, 04:10 Uhr,

Northeim (Gro)

Ein 31-jähriger Northeimer wurde am Sonntag, gegen 04:10 Uhr, in der Braunschweiger Straße in Langenholtensen von zwei männlichen Personen zu Boden gestoßen und anschließend mehrfach getreten. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Die Täter flüchteten unerkannt.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Northeim (Tel. 05551-70050) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200 Fax: 05551/7005 250 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57929/4489343 Polizeiinspektion Northeim

@ presseportal.de