Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Gefährliche Körperverletzung

02.11.2019 - 23:36:26

Polizeiinspektion Kirn / Gefährliche Körperverletzung

Kirn - Am 02.11.2019 gegen 20:20 Uhr gingen bei der Polizei mehrere Notrufe bezüglich einer Schlägerei in der Übergasse in Kirn, in Höhe der dortigen Stadtbücherei, ein. Die eintreffenden Streifen konnten lediglich noch einen Geschädigten mit seinen Begleitpersonen angetroffen werden. Der 18-jährige Geschädigte wies eine oberflächliche Schnittverletzung am Hals auf, welche ihm von einem flüchtigen Täter mit einem abgebrochenen Flaschenhals zugeführt worden sei. Der Geschädigte schildert, dass er und seine Begleitpersonen von zwei männlichen Tätern überraschend angegriffen worden sei, nachdem es wenige Minuten zuvor zu einer kurzen verbalen Auseinandersetzung gekommen sei. Die beiden Beschuldigten konnten im Rahmen einer Nahbereichsfahndung festgestellt werden. Diese geben an, dass sie zuerst angegriffen worden seien, und sich nur gewehrt hätten. Es wurden Anzeigen wegen einer wechselseitigen gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Kirn (06752-1560) zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Kirn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/131677 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_131677.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn Telefon: 06752 1560 E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de http://ots.de/eVM2mc

@ presseportal.de