Polizei, Kriminalität

Gefährliche Körperverletzung

26.12.2017 - 01:56:37

Kreispolizeibehörde Olpe / Gefährliche Körperverletzung

Olpe - Am 1. Weihnachtstag kam es gegen 20:45 Uhr zu zunächst verbalen Streitigkeiten auf dem Gelände einer Tankstelle in der Bruchstraße in Olpe. Das Geschehen artete schließlich in eine Schlägerei aus, in deren Verlauf ein 35-jähriger Mann einem 31-jährigen mit einem Messer eine Schnittwunde im Gesicht zufügte. Der zunächst flüchtige, ältere Kontrahent konnte im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen angetroffen und das Tatwerkzeug sichergestellt werden. Da er unter Drogeneinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen, weiter wurde eine geringe Menge an Betäubungsmitteln bei ihm sichergestellt. Der Geschädigte wurde mit dem Rettungswagen dem Krankenhaus zugeführt, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verließ. Es wurden Strafanzeigen wegen Gefährlicher Körperverletzung und dem Besitz von illegalen Betäubungsmitteln gefertigt.

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65852 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65852.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe FLD/Leitstelle Telefon: 02761 9269 2550 E-Mail: leitstelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!