Polizei, Kriminalität

Gefährliche Körperverletzung durch Messer

16.04.2017 - 11:41:51

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Gefährliche Körperverletzung ...

Ludwigshafen - Am Samstagnachmittag kam es gegen 17:45 Uhr in der Yorckstraße in einer Wohnung zu einer gefährlichen Körperverletzung mittels eines Messers. Ein 54-Jähriger hatte Besuch von einem flüchtigen Bekannten. Zunächst unterhielten sie sich, gerieten jedoch kurz darauf in Streitigkeiten. Der bislang unbekannte Täter stach dann mit einem Messer in den Oberschenkel des Geschädigten und verließ daraufhin die Wohnung.

Der Täter sei ca. 35 Jahre, 180-190 cm groß, hätte schwarze schulterlange Haare und südosteuropäisches Aussehen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter 0621 - 962 2122 oder piludwigshafen1@polizei.rlp.de zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!