Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Gefährdung des Straßenverkehrs

16.08.2019 - 10:21:30

Polizeidirektion Mayen / Gefährdung des Straßenverkehrs

Mayen, Habsburgring / Am Wasserturm - Am Donnerstag, den 15.08.2019, um 18:20 Uhr teilte ein namentlich bekannter Zeuge der Polizeiinspektion mit, dass sich soeben ein Verkehrsunfall auf einem Supermarktparkplatz in Mayen, am Habsburgring, ereignet habe. Beim Ausparken wurden gleich zwei Fahrzeuge beschädigt. Der Unfallverursacher habe mit einem Pkw, Opel gerade die Unfallstelle verlassen. Das amtliche Kennzeichen wurde vom Zeugen ebenfalls mitgeteilt. Das Fahrzeug sei auf den Habsburgring gefahren und in Richtung Polcher Straße weggefahren. Im Laufe der Fahndung nach dem unfallverursachenden Fahrzeug wurden der Polizeiinspektion Mayen mehrere auffällige Fahrmanöver durch den Pkw, Opel, mitgeteilt. Das Fahrzeug konnte durch die Streife, schließlich "Am Wasserturm" kontrolliert werden. Der Fahrzeugführer, ein 64-jähriger Mann aus der VG Pellenz, stand sichtlich unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab den Wert, von 2,44 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Er muss mit einem längeren Entzug der Fahrerlaubnis und einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

OTS: Polizeidirektion Mayen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117711 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117711.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Mayen

Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de